Wappen der Gemeinde Reinsbüttel

Berichte aus der Wehr - Jahrgang 2013 / 2014 / 2015

Protokoll zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr

vom 27. Dezember 2015

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Protokollverlesung der letzten Versammlung
  3. Jahresbericht des Wehrführers
  4. Kassenbericht
  5. Berichte vom Gruppenführer, Gerätewart, Atemschutzgerätewart und Sicherheitsbeauftragten
  6. Neuaufnahmen und Verpflichtungen
  7. Wahlen:
    • Stellvertretender Wehrführer
    • Gruppenführer
    • Kassenprüfer 2016
  8. Beförderungen, Ehrungen, Verabschiedungen, die Gäste haben das Wort
  9. Verschiedenes und Mitteilungen
  1. Pünktlich um 20:03 Uhr eröffnet Wehrführer Thorsten Hansen die
    Jahreshauptversammlung. Er begrüßt neben 24 aktiven Kameraden die anwesenden
    Ehrenmitglieder Emil Schweder, Gustav Severin, Uwe Hölck, Klaus Severin und den
    Ehrenwehrführer Dieter Rathje. Sowie als Gäste den stellv. Kreisbrandmeister Klaus
    Vollmert, Amtswehrführer Siggi Annies, die Bürgermeisterin Deichhausens Thammy
    Wittmaack und Bürgermeister Dirk Rathje.

Anschließend bitte er die Anwesenden sich zu einer Schweigeminute zu erheben.
In Gedenken der im vergangenen Jahr Verstorbenen, u. A. dem am 06. Dezember im Einsatz
verstorbenen Stefan Diekmann aus Marne.

Für die bevorstehenden Wahlen stellt Thorsten die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.

Es sind 24 von 32 Aktiven anwesend.

  1.  Schriftführer Matthias Oppermann verliest da Protokoll der Herbstversammlung
    vom 09. Oktober.

  1. Wehrführer Thorsten Hansen gibt einen detaillierten Bericht des abgelaufenen Jahres.
    Die Wehr, gegründet am 15. Juni 1893, hat derzeit 32 aktive, und 8 Ehrenmitglieder.
    Im abgelaufenen Jahr gab es 2 Brandeinsätze und 3 allgemeine Hilfeleistungen.

Der Bericht umfasst neben den Gerätschaften und Fahrzeugen auch alle weiteren
Veranstaltungen wie z.B. Versammlungen und Dienstbesprechungen.

  1. Kassenführer Hans-Jürgen Hennings berichtet über die aktuelle Kassenlage.
    Die Hauptausgaben ergaben sich aus dem Feuerwehrball, der Pumpeneinweihung und
    der Fahrradtour. Spenden hat die Wehr unter anderen von Irmgard Natius, Windkraft
    Anlagenbetreibern und Fam. Rohde aus Hassenbüttel erhalten.

Die Kasse wurde durch Olaf Denker und Thorsten Hölck geprüft.
Olaf bescheinigt dem Kassenwart eine einwandfreie Buchführung.

Der Vorstand wurde anschließend einstimmig durch die Versammlung entlastet.

  1. Berichte der Fachwarte
    1. Gruppenführer Tobias Gerbracht mahnt in seinem Bericht dass der Schein eines
      ruhigen Jahres trügt. Gerade kleine Wehren sollten ihr Können durch Üben weiter
      festigen.
    2. Gerätewart Marco Schacht bedankt sich bei den Kameraden für den sorgfältigen
      Umgang mit den Gerätschaften. Alle Geräte sind geprüft und in Ordnung. Das
      TSF-W hat im Dezember die Hauptuntersuchung bestanden. Neu angeschafft wurde
      unter anderem ein Hohlstrahlrohr.
    3. Jan Gerbracht berichtet als Atemschutzgerätewart dass die Geräte in Ordnung sind
      und man gemeinsam mit allen Atemschutzgeräteträgern in St. Michel in der Strecke
      war.
    4. Dirk Schweder berichtet über ein unfallfreies Jahr und merkt an das alle immer Ihre
      Schutzkleidung tragen.

Thorsten Hansen berichtet dazu, daß im kommenden Jahr neue Einsatzschutzjacken
angeschafft werden sollen.

  1. Anschließend verpflichtete der Wehrführer die Kameraden Volker Sideo und Finn Kullak
    traditionell per Handschlag zum Dienst.
  2. Wahlen:
    1. Als Wahlhelfer fungieren Marco Schacht und Dirk Schweder.

b.Zur Wahl des stellv. Wehrführer ist bei Bgm. Rathje ein Wahlvorschlag eingegangen.
Wilfried Möller wurde vorgeschlagen.

Die Wahl wurde mittels Wahlzettel geheim durchgeführt. Von 24 Stimmberechtigten
Kameraden erhielt Wilfried 24 x Ja, 0 x Nein und 0 Enthaltungen.

Wehrführer Thorsten Hansen gratulierte Wilfried zur Wiederwahl.

    1. Auch die Wahl zum Gruppenführer wurde als geheime Wahl in der
      Fahrzeughalle durchgeführt.

Der bisherige Gruppenführer Tobias Gerbracht stellte sich wieder zur Wahl
und wurde ebenfalls mit 24 Ja-Stimmen gewählt.

    1. Als Kassenprüfer für 2016 wurden Rolf Thiessen und Volker Sideo gewählt.
  1. Nach den Wahlen nahm der Wehrführer folgende Beförderungen vor.

Thore Gansen und Bastian Lorenzen wurden zu Oberfeuerwehrmänner

Hauke Nehlsen wurde in seiner Funktion als 2. Gruppenführer zum Löschmeister
befördert.

Ehrungen:   

            Geehrt wurde Klaus Gerbracht für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst.

Der Stellvertretende Kreisbrandmeister Klaus Vollmert verlieh ihm das
Brandschutzehrenzeichen in Silber am Band.

Bürgermeister Dirk Rathje dankt für den Einsatz und hob hervor dass Klaus auch aktiv die
Gemeinde unterstützt. Zudem sind seine beiden Söhne aktive Kameraden in der Wehr.

Weiterhin sollte Thomas Möller für 25 Jahre geehrt werden. Dieser war jedoch
krankheitsbedingt verhindert.

Hans-Jürgen Hennings wurde vom Wehrführer für 30 Jahre Dienst geehrt und mit dem
entsprechenden Abzeichen ausgezeichnet.

Ehrenwehrführer Dieter Rathje wurde zu 50 Jahren Dienst geehrt. Davon war er
24 Jahre Wehrführer der Reinsbütteler Wehr.

Verabschiedungen:         

Verabschiedet in die Ehrenabteilung wurde nach 38 Jahren Dienst in der Wehr
Hagen Meier. Wehrführer Hansen betonte Hagen sei ein Kamerad alter Schule,
immer aktiv und immer ein Vorbild. Er überreichte zum Abschied eine Urkunde und
einen Ehrenteller der Wehr.

Auch Jan-Reimer Dethlefs wurde nach 42 Jahren Dienst in die Ehrenabteilung
entlassen.

Janni war einer der ersten Atemschutzgeräteträger und ist als Fahnenträger der
ersten Stunde seit 1978 dabei.

Die Gäste haben das Wort:

            Bürgermeister Dirk Rathje eröffnet die Grußworte.

Er überbringt die Grüße vom Amt und ist erfreut über den stabilen Personalstand der Wehr,
die neben einem Austritt auch 1 Neuaufnahme hat.

Er lobt die gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Wehr und bedankt sich für die
Unterstützung bei dem Geräteanbau neben dem Gerätehaus.

Für die Feierlichkeiten zum 125 jährigen Jubiläum in 2018 sagt er der Wehr die
Unterstützung der Gemeinde zu.

Thammy Wittmaack Bürgermeisterin von Wesselburener-Deichhausen

Bedankt sich in ihren Grußworten für die ständige Einsatzbereitschaft.

Ebenso für die Unterstützung bei dem Jubiläumsfest ihrer Gemeinde. Hervorheben möchte
sie die guten Vorbereitungen von Wehrführer Hansen in Bezug auf die Neubeschaffung der
Einsatzjacken.

Der stellv. Kreisbrandmeister Klaus Vollmert geht in seinen Worten auf den Brandeinsatz
in Marne, bei dem ein Kamerad ums Leben kam, ein.

Es gebe keinen Einsatz ohne Risiko daher ist eine gute Ausbildung und ständiges Training
das A&O. Letztendlich ist es die Aufgabe der Feuerwehr Menschen und Sachwerte zu
schützen und zu retten.

Des Weiteren weist er auf die Wahl des Kreisbrandmeisters am 12.April in Albersdorf hin.

Die Geräte für den Digitalfunk werden voraussichtlich im April / Mai ausgeliefert.

Abschließend gratuliert er den Geehrten, Gewählten und Beförderten,

und wünscht allen ein gutes und gesundes 2016.

Amtswehrführer Siggi Annies überbringt die Grüße der Amtswehr.

In seinen Ausführungen berichtet er über die Truppmann-Ausbildung auf Amtsebene, die
nun seit 6 Jahren durchgeführt wird. Für den nächsten Lehrgang liegen bereits 25
Anmeldungen vor.

In Sachen Atemschutz wird an einem amtsweiten Ausbildungskonzept gearbeitet um
eine abgestimmte Ausbildung bei den At-Geräteträgern zu erhalten.

Ab 02. Januar 2016 wird es im Amt eine Ehrenamtskarte geben.

Diese ermöglicht dem Inhaber unter Anderem kostenlosen Eintritt in die Schwimmbäder
Büsum und Wesselburen sowie in Museen und weitere Vergünstigungen.

Erhalten können diese alle aktiven Feuerwehrkameraden beim Tourismus Service in
Büsum.

Zum Schluss bedankt er sich für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen.

  1. Mitteilungen und Verschiedenes

Wehrführer Thorsten Hansen berichtet über den ausgefallenen Sägelehrgang. Dieser wird
im kommenden Jahr nachgeholt.

An der vom Amtswehrführer angesprochenen Truppmann-Ausbildung werden
3 Reinsbütteler Kameraden teilnehmen.

Für die aktuellen Einsatzschutzjacken werden im nächsten Jahr 10 neue Jacken vom
Typ Swissguard angeschafft.

Des Weiteren ist in Planung die alten Latzhosen nach und nach zu ersetzen.

Um 22:05 Uhr beendet Wehrführer Thorsten Hansen die Versammlung.

Nach der Versammlung gab es für alle Anwesenden Spargelcreme-Suppe

Zubereitet und gestiftet vom Gasthof Leesch.

Beförderungen:

Bastian Lorenezen und Thore Gansen

wurden jeweils zum Oberfeuerwehrmann befördert

Verpflichtung per Handschlag

Ehrung für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst

Verabschiedung aus dem aktiven Dienst in die Ehrenabteilung

Jahreshauptversammlung 2015 - Alle

Alle Geehrten und Beförderten der Jahreshauptversammlung 2015

(c) dithmarscher webservice, Stand: 05-2015